Aktuelles

Kärntner Landesschützenverband

Herzlich willkommen auf der Homepage des Kärntner Landesschützenverbands

RFWK

Link zur Eingabe der Ergebnisse sowie zu den Ergebnislisten des Rundenfernwettkampfs

Termine

Alle Termine aller Sparten finden Sie hier

Ausschreibungen

Die Ausschreibungen aller Sparten finden Sie hier

Ergebnisse

Aktuelle Ergebnislisten aller Sparten finden Sie hier

Videos

Videos von Wettkämpfen und Livestreams finden Sie hier

Der Kärntner Landesschützenverband ist ein Fachverband, in ihm sind Schützenvereine organisiert. Rechtlich ist er ein Verein und im Vereinsregister eingetragen. Die Mitgliedschaft wird bei den Schützenvereinen und nicht beim KLSV selbst erworben. Das hat zur Folge, dass die Vereine an der Willensbildung des KLSV mitwirken und z. B. im Vorstand vertreten sind. Die grundlage für die Ausübung einer Funktion ist eine Wahl. Die Funktionsdauer beträgt drei Jahre.

Unsere Aufgabe?     Olympischer Schießsport!

Der KLSV und seine Funktionäre/innen sind tragende Stützen im Vereinswesen der Schützenvereine und stellen den Sport in den Mittelpunkt. Das Einsatzspektrum ist weit gefächert und die Wünsche unserer Mitgliedervereine ebenso:

Ø  Entsendung von Athlenen/Innen zu Staatsmeisterschaften und  Österreichischen Meisterschften, sowie organisation und Durchführung von internationalen Wettkämpfen, Ranglistenwettkämpfen, Länderwettkämpfen, Landesmeisterschaften, Landesligen und Vergleichswettkämpfen.

Ø  Trainingsprogramme für Nachwuchsathleten/Innen zur Erreichung einer Qualifikation und zur Entsendung zu Bundesligen, Rnaglistenwettkämpfen, Staatsmeisterschaften und Österreichischen Meisterschaften.

Ø  Jugendförderung und Förderung von Spitzenathleten/innen im Leistungszentrum mit Trainern/innen und Instruktoren/innen.

Ø  Rechtsrahmen, Reglement und Schiedsgerichte für Sportbewerbe; Versicherungsschutz, Maßnahmen gegen Gewalt im Sport und Inklusion im Sport.

Egal mit welchem Anliegen sich die Mitgliedsvereine an uns wenden, wir sind bereit. Wir schätzen die Freude der Athleten/Innen, die wir unterstützen können.


Aktuelles

Jugendbundesliga-Trainingstag

(Bericht: Gottfried Joham, Foto: Ronny Ploum)

Top Sportschütze und ÖSB Gewehrtrainer Alois Fink gestaltete einen umfangreichen Trainingstag als Vorbereitung für das kommende Jugendbundesliga Viertelfinale

Alois Fink, als vielfacher Staatsmeister, Juniorenweltmeister und Europameister einer der erfolgreichsten Sportschützen Kärntens sowie ehem. ÖSB Junioren und Frauen Gewehrtrainer, konnte für ein Training mit der Kärntner Jugendbundesligamannschaft gewonnen werden.

Der Trainingstag am 17. Feber 2024, der auf der Schießstätte des SV zu Klagenfurt durchgeführt wurde, war vielfältig, spannend und natürlich lehrreich. Er umfasste ein Techniktraining mit den Schritten vom Trockentraining, Anschlagsaufbau über den Abzug bis hin zum Wettkampfschuss sowie Trainingseinheiten zu Stärkung der mentalen und physischen Kompetenz. Am Ende des Trainings kam im Rahmen eines Schießspieles natürlich auch der Umgang mit Wettkampfstimmung ins Spiel.

Besucht wurden SchützInnen und Trainer auch von Bundesportleiterin Margit Melmer, womit das Bemühen des Österreichischen Schützenbundes (ÖSB) zur Stärkung der Zusammenarbeit mit den Landesverbänden und dem Betreuerteam erneut unterstrichen wurde.

Das Viertelfinale in der Jugendbundesliga findet am 09. März im oberösterreichischen Kirchham statt und für das Bundesland Kärnten werden wie schon wie in den 3 Vorrunden die JungschützInnen

  • Lukas Dexl, SV Preitenegg
  • Jonas Gräßl, SV Preitenegg
  • Lea-Marie Lischent, SV Himmelberg
  • Lenni Stippich, SV Sankt Veit
  • Amelie Wallensteiner, SV Obermölltal

bereits am Vortag, zum Training, mit dem Betreuerteam und den Schlachtenbummlern anreisen.

Die Teilnehmerinnen am Training vlnr.: Lenni Stippich, Lea-Marie Lischent und Lukas Dexl mit Trainer Alois Fink

Jugendbundesliga Hauptrunde Region Mitte in Grünau/Almtal Oberösterreich

(Ein Bericht von Gottfried Joham)

Am Samstag den 09. Dezember 2023 fand in Grünau im Almtal/Oberösterreich die erste Hauptrunde der österreichischen Luftgewehr Jugend Bundesliga in der Region Mitte statt. Für die teilnehmenden Bundesländer Kärnten ging eine Mannschaft und für das Bundesland Oberösterreich gingen drei Mannschaften an den Start, die in insgesamt drei Runden Direktwettkämpfe austrugen. In der vom Kärntner Landesschützenverband nominierten Mannschaft „Kärnten 1“ gingen Jonas Gräßl und Lukas Dexl (beide SV Preitenegg) sowie Lenni Stippich (SV Sankt Veit), Amelie Wallensteiner (SV Obermölltal) und Lea-Marie Lischent (SV Himmelberg) unterstützt und betreut von Bundessportleiterin Gewehr Margit Melmer und Anton Stippich an den Start.

Nach den drei über den Tag verteilten Begegnungen konnte die Kärntner Jungschützen Mannschaft zwei von drei Wettbewerbe klar gewinnen und 6 Mannschaftspunkte mit nach Hause nehmen.

Mit dieser tollen Leistung qualifizierte sich die Jungschützen Mannschaft für das Halbfinale, welches Anfang März im oberösterreichischen Kirchham stattfinden wird.

 

Bild Franz Maurer, (Bundesligaleiter)

80. Geburtstag und Ehrenschiessen von Werner Scharrer

In der Festrede wurde der Jubilar sehr genau beschrieben: Länger als 40 Jahre für andere Schützen dasein, dafür die eigene Zeit geben und selbst in Pistolenbewerben jahrzehntelang sportliche Spitzenleistungen erbringen. Er war an der Gründung des SV Wolfsberg und der Bildung einer schlagkräftigen Mannschaft, sowie bei der Errichtung eines Schiessstandes im GH Stoff maßgeblich beteiligt. Im Rahmen der Feier fand ein Ehrenschiessen mit zahlreichen Gästen statt. Der Jubilar wurde zum Ehrenoberschützenmeister des SV Wolfsberg ernannt und erhielt vom KLSV das Ehrenzeichen in Gold und vom Bürgermeister die Ehrenurkunde der Stadt Wolfsberg.

Landeswappenverleihung SSV Feldkirchen

Am 9.11.2023 wurde dem SSV Feldkirchen im Walluschnigsaal von LH Peter Kaiser feierlich das Kärntner Landeswappen verliehen. Der SSV Feldkirchen wurde 1798 gegründet und ist bis heute aktiv am nationalen und internationalen Sportgeschehen beteiligt. Der Oberschützenmeister und amtierende Staatsmeister Raphael Rauter nahm das Landeswappen dankend entgegen.

 Ehrung der Kärntner Sportlerinnen und Sportler

Der Vorstand des KLSV gratuliert recht herlich!

 ASVÖ-Schießlehrgang in Rif

Vom 21.09.2023 bis 24.09.2023 fand in Rif/Hallein der ASVÖ-Schießlehrgang statt. Kärnten war mit sieben Teilnehmern der am stärksten vertretene Landesverband.

Ehrungen 2023

Österreichischer Meister 2023

mit der Luftpistole

Erwin Rebernig vom BSK Kelag Klagenfurt

Erwin Rebernig wurde für seine ausgezeichnete Leistung durch den Sportreferent LH Dr. Peter Kaiser und den drei Dachverbandspräsidenten ausgezeichnet.

Der Vorstand des KLSV gratuliert recht herlich!

Kärntner Feuerpistolencup 2023

Ergebnisliste

Landeshauptversammlung

Am 22. 4. 2023 fand die Landeshauptversammlung im Jägerhof Schloss Mageregg statt. Die Landessportleiter der Sparten haben hervorragende Arbeit geleistet. Einige Kärntner Athleten nahmen an Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Aufgrund seiner großen Verdienste für den Schießsport in Kärnten wurde Alt-Landesoberschützenmeister Ing. Klaus Deiser zum Ehrenlandesoberschützenmeister ernannt. Am Ende der Tagesordnung wurden dem LOSchM DDr. Friedrich Sporis zum 60er und dem ersten LSchM Ing. Werner Probst zum 80er gratuliert.

Eröffnung Schießstand SV Völkermarkt

Am 4.4. wurde der neue Luftgewehr/Luftpistolenschießstand des SV Völkermarkt eröffnet. Der Schießstand ist für olympische Bewerbe ausgelegt. Dem Obmann Theo Wedenig gratulierten der ASVÖ Präsident Dr. Schasché und der Landesoberschützenmeister DDr. Friedrich Sporis.

Osterschießen SV St.Veit 2023

Das Osterschießen vom SV St. Veit wurde von Schützen aus ganz Kärnten besucht. Den Gewinnern gratulierten Dr. Schasché (ASVÖ Kärnten), DDr. Friedrich Sporis (LOSchM) und Dunja Steiner (Obfrau).

Präsentation des Kärntner Sportjahresberichts 2022

Funktionäre des KLSV waren am 14.01.2023 bei der Präsentation des Kärntner Sportjahresberichts 2022.

Schützen sind ein großer Teil der Kärntner Sportfamilie.

Verbandspräsident, Schriftführerin und Landessportdirektor Arno Arthofer

Ehrung von Spitzenfunktionären in Kärnten

Am 6. 12. 2022 wurden zwei Spitzenfunktionäre im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung für mehrjährige und erfolgreiche Funktionstätigkeiten im KLSV geehrt.

Der Vizepräsident des KLSV Ing. Werner Probst erhielt das Sportverdienstzeichen in Gold. Seine Funktionärskarriere kann man mit stolz präsentieren.

  • 2006 – im Amt; Landesschützenmeister des KLSV
  • 2001 – im Amt; Bezirksoberschützenmeister von Feldkirchen i. K.
  • 2001 – im Amt; Landesfachwart Sportschießen im ASVÖ
  • 2000 – im Amt; Obmannstv. des SV Himmelberg
  • 1990 – 2000; Obmann des SV Gnesau

Anton Lugger erhielt das Sportverdienstzeichen in Silber. Seine Karriere als erfolgreicher Funktionär begann 1995.

  • 2003 – im Amt; 2. Landesschützenmeister des KLSV
  • 2000 – im Amt; Schriftführer des Bezirksschützenbundes Spittal
  • 2000 – im Amt; Landessportleiter 50m KK Gewehr
  • 1995 – 2007; Schriftführer des SV Spittal 1806 – 1893
 
 
Bild v.l.n.r: LH Dr. P. Kaiser, KLSV-Schriftführerin S. Stultschnig, KLSV-Präsident MMag. DDr. F. Sporis, KLSV-Vizepräsident Ing. W. Probst, 2. Landesschützenmeister A. Lugger, Sportdirektor des Landes Ktn. A. Arthofer

Landesrekorde Feuerpistole

Ergebnisse Feuerpistole LM 2022

Ergebnisse PPC 1500 KM 2022

Ergebnisse FFWGK KM Kleine Scheibe 20/20 2022

Ergebnisse FFWGK KM Grosse Scheibe 30/30 2022

Sportlerehrung 2022

Feuerpistole – Ergebnisse Süd-Ost-Cup  / Landesrekorde

Ergebnisse Kärntner Meisterschaft Ordonnanzgewehr

Ergebnisse Kärntner Feuerpistolencup 2022

ÖSTM – ÖM 2022

Ein Staatsmeistertitel und drei Österreichische Meistertitel gingen nach Kärnten.

Andreas Auprich (SV Eisenkappel) holt sich den Staatsmeistertitel in der Männerklasse, im Luftpistolenbewerb!

Österreichische Meisterin mit dem Luftgewehr in der Klasse Seniorinnen 1 wurde Daniela Eisner (SG Friesach)!

Österreichischer Meister mit der LP 5 wurde Andreas Auprich (SV Eisenkappel)!

Österreichischer Meister mit der Mannschaft LP Stehend aufgelegt wurden

Bernhard Bruckmayer (SSV Sponheim), Joachim Voith (SG Friesach) und Karl Bittner (SV zu Klagenfurt)

Weitere Platzierungen siehe Ergebnisliste.

Ergebnisse Schüler- und Jugendcup 2022

Der Kärntner Landesschützenverband hat für das Jahr 2023
0
aktive Kampfrichterlizenzen
0
aktive Trainerlizenzen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner